Stöbern Sie durch unsere Angebote (4 Treffer)

Cluver & Jack Cider - Bier - Paul Cluver, Südaf...
Topseller
2,91 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Im Elgin Valley reiften unter südafrikanischer Sonne Äpfel der Sorten Granny Smith, Pink Lady, Sundowner und Royal Gala ihrer edlen Bestimmung entgegen: ihre knackige Frische, ihr reines Fruchtaroma und ihre jugendlich-saftige Kraft in den Cluver & Jack Cider einzubringen. Die vollreifen - ausgesucht kleinen und deshalb intensiv aromatischen - Früchte wurden dann von Hand gepflückt, in kleine Stücke geschnitten und schonend gepresst. Durch Vergärung des Saftes mittels feinster Weißweinhefen bei konstant niedrigen Temperaturen blieben die wertvollen Aromen erhalten. Etwas Kohlendioxid sorgte für zusätzliche Spritzigkeit. Und schon war er geboren: der köstliche Cluver & Jack Cider. Sie werden es sofort schmecken – dieser Cider ist alles, nur kein Mainstream! Unbeschreiblich rein, knackig, trocken kommt er daher. Natur pur mit dem Potenzial, in den nächsten Jahren sogar noch besser zu werden. Ein Meisterwerk, und alle wüssten nur zu gern, wie „sie das“ wohl „hinbekommen“ haben(?) Pssst, dieses Firmengeheimnis bleibt natürlich streng geheim. Unverkennbar ist jedoch: hier triumphiert bestes Handwerk über industrielle Beliebigkeit. Aus Äpfeln und viel Liebe gemacht, ist diese Erfrischung zum Verlieben gut! Nur eigener Anbau. Ausgesucht kleine, aromatische Früchte. Von Hand gepflückt – kein Fallobst. Ehrensache! Cider – der fruchtige Exot in der Craft-Beer-Szene Wer sich in der Craft-Beer-Szene bewegt, wird früher oder später mit dem Thema Cider konfrontiert. Dabei handelt es sich eigentlich um Apfelschaumwein. Cider, Hard Cider, Cidre, Apfelschaumwein, Apfelsekt, Saurer Most, Mostheuriger, Viez – viele Namen, doch im Grunde meinen sie das gleiche Getränk. Einen Bezug zum Bier gibt es dann aber doch: in britischen Pubs wird – als Alternative zu all den Bieren – immer auch mindestens ein Cider ausgeschenkt. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Nyakas Budai Sauvignon Blanc 2019 - Weisswein, ...
Topseller
6,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Den Nyakas Budai Sauvignon Blanc trocken sollten Sie unbedingt einmal gegen Ihren Lieblings-Sauvignon-Blanc verkosten. Sie werden begeistert sein und erstaunlich viel Neuseeland wahrnehmen. Klar, denn die sympathische Winzerin und Kellermeisterin Dr. Beata Pühra Nyúlné hat ihr Handwerk in den legendären Cloudy Bay Vineyards am anderen Ende der Welt gelernt. Heute zaubert sie, keine zwanzig Kilometer von Budapest entfernt, den besten Sauvignon Blanc Ungarns im Stil der großen neuseeländischen Stars in die Flasche. Hellgelb mit platinen Reflexen leuchtet der Nyakas Budai Sauvignon in der Sonne. Exotische Anklänge von Kiwi, Citrus, Maracuja und viel Litschi fusionieren mit Stachelbeere, Cassis, Quitte, Birne, grünem Apfel, Holunderblüte, Gurke, Brennnessel und frisch geschnittenem Gras. Am Gaumen geht es ungeheuer saftig zu; mit Pep, elegantem Schmelz und feiner Aromatik. Weich und dennoch mineralisch, in fruchtiger Leidenschaft, liebkost der Nyakas die Zunge. Sein Nachgeschmack ist zart, mit einer angenehm feinherben Note. Ungarische Weine wurden einst in allen Königshäusern Europas geschätzt. Hinter dem Eisernen Vorhang wurde es für wenige Jahrzehnte still um das traditionell führende Wein-Land. Doch längst herrscht wieder Aufbruchstimmung, und neben traditionellen ungarischen Schätzen entstehen immer mehr spannende Tropfen internationalen Zuschnitts. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Georg Meier Riesling Burrweiler-Rotliegendes 20...
Angebot
9,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

In dichter sonnengelber Farbe verwöhnt der Georg Meier Riesling Burrweiler-Rotliegendes unser Auge. Die Nase wird gefüttert durch klare Aromen von Pfirsichen, reifen rotbackigen Äpfeln, frisch aufgeschnittener Mango. Eine feine Mineralität, die an einen vom Sommerregen getroffenen Stein erinnert, kommt hinzu. Im Mund mit straffer Frucht und vielen mineralischen Elementen versehen, versteht der Georg Meier Riesling Burrweiler-Rotliegendes sein Handwerk. Sogleich legen sich feine Salzablagerungen zwischen die Frucht und sorgen für zufriedene Weintrinkergesichter. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Thiery-Weber Grüner Veltliner Gebling Kremstal ...
Beliebt
18,98 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Wieder beweist Kellermeister Artur Toifl, dass er sein Handwerk versteht. Der Thiery-Weber Grüner Veltliner Gebling Kremstal DAC Reserve stammt aus einer der exklusivsten Lagen im Kremstal, dem Gelbling. Dieser Weinberg verlangt den Winzern und Reben einiges ab, denn nur eine dünne Lössschicht überdeckt massives Untergrund-Gestein. Doch es ist wie immer: wenn die Reben kämpfen müssen und die Winzer schwitzen, kommen wirklich einzigartige und charakterstarke Weine heraus. Wo der Grüne Veltliner oft dazu neigt, bei fortschreitender Reife in die Breite zu gehen und ungehemmt mit Würze um sich zu werfen, schlägt diese Reserve einen anderen Weg ein. Verheißungsvoll golden schimmert sie im Glas und offenbart eine unglaublich komplexe Nase von reifen, saftigen Pfirsichen, exotischer Mango, gelben Mirabellen, etwas Akazienhonig und der feinen, frischen Würze gehackter Gartenkräuter. Große Vielfalt, klare Akzente – dieses Bild setzt sich am Gaumen fort. Mit präziser Frucht trifft er auf die Zunge und drückt sich dann in die Breite. Ein echtes Schwergewicht, das beschwingt auf Zehenspitzen hüpft, hier und da seine fruchtigen Motive wiederaufnimmt und ab und zu einige Kräuter einstreut, bis der ganze Mund von diesem herrlichen Spektakel erfüllt ist. Zusammengehalten wird alles von einer perfekt austarierten Fruchtsäure. Der unbeschreiblich mineralische Druck, der diesem Grünen Veltliner zu eigen ist, schiebt unaufhörlich an und sorgt so für Dynamik. Mit einem langen, schmelzigen Abgang verlässt die Thiery-Weber Grüner Veltliner Gebling Kremstal Reserve die Zunge und wir stehen erstaunt und beeindruckt vor diesem Ausnahme-Wein. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot